AGB

Allen Angeboten und Vereinbarungen liegen folgende Bedingungen zugrunde. Diese gelten durch Auftragserteilung (mündlich oder schriftlich) als anerkannt. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers, die nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden sind unverbindlich, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

Offerte und Rechnung
In den Offerten nicht enthalten sind Fahrspesen, Materialkosten sowie Fremdleistungen. Diese werden nach Aufwand zusätzlich verrechnet. In der Regel behält die Offerte 30 Tage ihre Gültigkeit. Offerten, die nicht innerhalb Monatsfrist seit Zustellung angenommen werden, sind unverbindlich. Zusätzliche, nicht offerierte Arbeiten, Änderungen, Ergänzungen usw. werden dem Kunden nach Aufwand separat in Rechnung gestellt. Diese werden dem Kunden vorgängig mitgeteilt.

Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt.

Leistungen Dritter
In Absprache mit dem Kunden beauftrage ich für spezialisierte Leistungen, insbesondere im Bereich Druck, Produktion, Web-Programmierung, Text, Lektorat, Film, Fotografie usw., Dritte. Arbeiten Dritter werden mittels separater Offerte durch die jeweiligen Dritten offeriert und verrechnet. Die Rechnungsanschrift lautet auf die Adresse des Kunden. Der Kunde verpflichtet sich, die Rechnungen solcher Dritter fristgerecht zu bezahlen. Die Haftung für die Leistungen Dritter, insbesondere die Hilfspersonenhaftung nach Art. 101 OR, ist vollumfänglich ausgeschlossen.

Haftungsausschluss PRINT
Sind Fehler in dem vom Kunden gelieferten Material enthalten oder durch undeutliche Angaben entstanden, gehen diese zu Lasten des Kunden.

Die Begutachtung von Korrekturabzügen, Proofs, etc. durch den Kunden entbindet mich von jeder Verantwortung gegenüber nicht beanstandeten Fehlern. Bei mündlicher oder schriftlicher Freigabe „Gut zum Druck” durch den Kunden, gehen eventuelle Fehler in den Drucksachen zu seinen Kosten. Die von mir erbrachten Leistungen und gelieferte Werke, sind unmittelbar nach Empfang vom Kunden zu überprüfen. Allfällige Mängelrügen haben umgehend zu erfolgen. Erfolgt dies nicht innerhalb von fünf Arbeitstagen seit Lieferung gelten die entsprechenden Arbeiten als genehmigt.

Haftungsausschluss WEB
Der Kunde ist für die Texte (inkl. Datenschutzerklärung) und Informationen, die er im Internet der Öffentlichkeit zugänglich macht, selbst und vollumfänglich verantwortlich. Der Kunde versichert dass sämtliche zur Verfügung gestellten Inhalte frei benutzt und bearbeitet werden können. Der Kunde garantiert, alle erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungsrechte zu besitzen. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen zu Lasten des Kundens. Die Verantwortung für Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt nur der Kunde. Der Kunde ist verpflichtet, die ihm zur Verfügung gestellten Zugangsdaten mit der nötigen Sorgfalt zu behandeln und vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen.

Der Kunde ist verpflichtet, die Arbeitsergebnisse, welche ihm während des Auftrags zugestellt werden, zu prüfen und allfällige Mängel jeweils innerhalb fünf Arbeitstagen mitzuteilen. Mit der Erklärung „Gut zum Go-Live“ gilt die Leistung als abgenommen.

Die Verfügbar- und Erreichbarkeiten der Website auf einem externen Host wird nicht garantiert, sondern wird vom Kunden selbst mit dem Hosting-Anbieter vereinbart. Es gelten die Hosting- bzw. Serververfügbarkeiten des entsprechenden Providers.

Schlussbestimmung
Diese AGB unterliegen ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Olten.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt der Vertrag dennoch bestehen. Die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt. Die unwirksame Regelung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.